Auf Schritt und Klick .de

Gehen wir zu arglos mit unseren Daten um?

Welche Daten erzeugen wir überhaupt jeden Tag?

Und wer interessiert sich für diese Daten?

 

Ein Leben ohne Smartphone – heute nahezu undenkbar!

Auch Kinder und Jugendliche (vgl. Jim- und Kim-Studien des mpfs.de) nutzen ihr Smartphone mehrere Stunden am Tag.

Ob Spiele-Apps, Messenger- oder Streamingdienste: Wie oft akzeptiert man arglos die Nutzungsbedingungen und installiert ohne groß zu überlegen die entsprechende App. Doch genau dieser arglose Umgang birgt Gefahren. Aber nicht nur bei der Nutzung von Apps werden Daten „ausgespäht“ – auch beim täglichen Surfen im Internet schauen uns „Spione“ über die Schulter und verfolgen unsere Klicks.
Wir werden sozusagen auf Schritt und Klick überwacht.

Nutzen Sie WhatsApp, Facebook, oder Instagram?


Meta hat gegen das Europäische Datenschutzrecht (DSGVO) verstoßen!

Widersprechen Sie jetzt der Verarbeitung Ihrer Daten für personalisierte Werbung!

>>>  Anleitung hier  <<<

 

Buchtipps:

Bild Shoshana Zubhoff: Das Zeitalter des Überwachungs-Kapitalismus

„Das Zeitalter des Überwachungs-Kapitalismus“
(campus 2018)

ISBN-13: 978-3-593-50930-3

Sorgen einige, wenige Firmen durch eine beispiellose Asymmetrie des Wissens für neue Formen sozialer Ungleichheit? Sind wir als Internet- und App-Nutzer unbezahlte Arbeitskräfte, indem wir unsere Daten liefern und uns dabei enteignen lassen? Geben wir uns zu leicht den Vorgaben von Algorithmen hin?

 

 

„Inside Facebook – Die hässliche Wahrheit“
(Fischer 2021)

Können Wahlen durch Algorithmen und wenigen Personen manipuliert werden? Werden Soziale Netzwerke dadurch zu einer Gefahr für die Demokratie?

„Das Buch gewährt einen Blick hinter die ohnehin schon brüchig wirkende Fassade von Facebook. Das Beunruhigende: Dahinter sieht es offenbar noch schlimmer aus, als man ohnehin schon erwartet hatte.“  (Lisa Hegemann ― ZEIT Online Published On: 2021-07-23)

ISBN-13: 978-3100000668

 

 

Riskieren Sie auf den folgenden Seiten einen Blick hinter die Kulissen mit dem Geschäft Ihrer persönlichen Daten:

Frage:

Welche Internet-Suchmaschine nutzen Sie am häufigsten?

Google?

Und was können die Algorithmen von Google aus Ihren Suchanfragen ableiten?
Viel mehr als Sie ahnen!

Meade to measure Projekt

Kann man nur anhand der Daten von den Suchanfragen einer Person das Leben dieses Menschen rekonstruieren?
Seine Art zu Denken, zu Handeln – seine Wünsche, Ängste, Probleme?

Machen Sie den Selbsttest! – (Dauer: ca. 1 h) – Sie werden überrascht sein!
Ist die Idee der Autonomie jedes Einzelnen im Digitalzeitalter überholt?
Das vollständige, interaktive MadeToMeasure-Projekt:

Google-Suche

https://madetomeasure.online

(Ein Experiment der Berliner Künstlergruppe Laokoon)

 

+++ Seit 15.05.2021: deine WhatsApp-Daten gehören nun offiziell Facebook: +++:

deine-handy-daten-gehören-nun-facebook

Wollen Sie wirklich, dass Firmen wissen, wo Sie sich in jeder Minute Ihres Lebens aufhalten?

Wenn Sie WhatsApp nutzen, weiß es Facebook (und dadurch andere Firmen, siehe Facebook AGBs)!

Ihre Tracking-Daten werden weiterverkauft!

Wohin gehen Sie denn häufig zur gleichen Zeit? In welche Schule? In welche Uni? In welche Firma? Und warum gehen Sie da plötzlich nicht mehr hin? Krankheit? – Urlaub? – Kündigung? – Facebook und andere Apps wissen es!).
Und für welche Unternehmen wären diese Daten denn interessant (und kaufenswert)? Versicherungen? Banken? Behörden?

Ein interessanter Beitrag der New York Times:

One Nation Tracked - NYT

Klicken Sie auf das obige Bild oder hier um die Enthüllungen zu Live-Trackingdaten von Millionen von Smartphones zu sehen.

Ziel: Sie möglichst genau zu charakterisieren, Ihre Interessen herauszufinden, Ihre Bedürfnisse und Schwächen, Unsicherheiten, Krankheiten und Suchtpotentiale auszunutzen – bis hin dazu, dass Algorithmen Ihre Gemütszustände und Ihre zukünftigen Entscheidungen im Voraus berechnen um daraus Profit zu schlagen.
Die Algorithmen bei Google, Youtube, Amazon, ebay, Facebook, u.a. wissen, wie man Sie zu Ihren nächsten Entscheidungen lenkt.

 

Hier ein Interview (Englisch-Original) zum obigen Beitrag der New York Times:

https://www.pbs.org/newshour/show/why-we-should-take-digital-privacy-and-governance-more-seriously

 

 

Datenschutzrechtliche Warnung vor WhatsApp

Nutzung an Schulen kann zu Abmahnungen führen!

WhatsApp-Warnung

Bildquelle: FAZ

Link zum Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

 

Datenschutzrechtliche Warnung vor TikTok

TikTok - Exodus Privacy

Die App verlangt sehr viele Zugriffsrechte auf Daten des Smartphones und enthält u.a. Tracker zu Facebook.
Die Entwicklungsfirma ByteDance hat zudem ihren Firmensitz in China, wo sie mit anderen Datenanalysefirmen kooperiert.

(Auf Bild klicken für größere Darstellung)
Bildquelle: Screenshot von Exodus Privacy – siehe unter „Do it yourself“

Auch Urlaubsfotos (vor allem von Ihren Kindern) sollten Sie nicht im Netz posten:

+++  Aktuelle Reportage vom BR  +++  DokThema: Kinderfotos im Netz!  +++  Ansehen!  +++:

Kinderfotos im Netz

Genereller Hinweis: Externe Links können Tracker und Cookies enthalten – dafür übernehmen wir keine Haftung